Flügel

Nachfolgende Instrumente sind nur eine kleine Auswahl unseres Sortiments.

Bitte fragen Sie uns nach Ihrem Wunschinstrument unter Tel. 0871/34520 - wenn Sie dieses hier nicht finden.

So entsteht ein Bösendorfer Flügel

 

UVP 2018 € 114.770.00 jetzt nur € 59.800.00
BÖSENDORFER MODELL 225 Baujahr 2013 wie neu
Standard 225 1 web
Wie neu zum fast halben Preis

Nach dem Serienerfolg des Modells 290 Imperial startete Bösendorfer die Produktion dieses kleineren Konzertflügels. Auch dieses Modell wurde ganz in der Tradition des Hauses hergestellt – und hatte gleich auf Anhieb bemerkenswerten Erfolg bei zahlreichen Aufführungen. Ein Erfolg, der gut begründet ist...

Erfahren Sie Mehr...
BÖSENDORFER MODELL 225 Baujahr 2013 wie neu
Standard 225 1 web
Wie neu zum fast halben Preis
: Gebrauchte, Flügel, Angebote
Bosndorfer
UVP 2018 € 114.770.00 jetzt nur € 59.800.00

Bösendorfer Modell 225 Baujahr 2013 wie neu


Der kleine Konzertflügel – Einzigartiger Klang


Nach dem Serienerfolg des Modells 290 Imperial startete Bösendorfer die Produktion dieses kleineren Konzertflügels. Auch dieses Modell wurde ganz in der Tradition des Hauses hergestellt – und hatte gleich auf Anhieb bemerkenswerten Erfolg bei zahlreichen Aufführungen. Ein Erfolg, der gut begründet ist.


Bis zum Subkontra F!
Mit seiner Konstruktion und Größe erreicht er eine Fülle an Klangfarben; vom zarten Pianissimo bis zum wuchtigen Fortissimo. Nicht zuletzt auch wegen der zusätzlichen Saiten im Bassbereich: vier Tasten bis zum Subkontra F.
So erweitern diese zusätzlichen Basssaiten den Tonumfang und erzeugen zusätzliche, harmonische Resonanzen im ganzen Instrument. Es entfaltet sich ein einzigartiges, fast orchestrales Klangspektrum. Und dies begründet die Beliebtheit des Modells 225 als bestes Kammermusik und Solo-Instrument seiner Klasse. Selbstverständlich verlangt dieser Flügel nicht zwingend eine Bühne, sondern klingt auch bei Ihnen zu Hause wunderbar.


Eigenschaften:
92 Tasten Länge: 225 cm Breite: 159 cm Nettogewicht: 419 kg


 


Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier

UVP 2018 € 154.630.00 unser Angebotspreis € 66.600.00
BÖSENDORFER MODELL 280 jung gespielt 1A-Zustand
Model 280 vc 1 web

Kompromissloses Qualitätsstreben, hochspezialisierte Handwerkskunst und modernste technologische Produktionsprozesse sind die Bausteine dieses kraftvollen, dynamischen Instruments. Dieser Konzertflügel wurde für die Bühne entwickelt. Sein typisch singender und einzigartiger Bösendorfer-Klang trägt das große musikalische Erbe weiter. Farbenreich und warm in seiner Klangfülle zeigt er mit Ausdrucksstärke und dynamischer Tonentwicklung, dass er universell einsetzbar ist...

Erfahren Sie Mehr...
BÖSENDORFER MODELL 280 jung gespielt 1A-Zustand
Model 280 vc 1 web
: Gebrauchte, Flügel, Angebote
Bosndorfer
UVP 2018 € 154.630.00 unser Angebotspreis € 66.600.00

Bösendorfer Modell 280 jung gespielt 1A-Zustand


Die nächste Generation
Kompromissloses Qualitätsstreben, hochspezialisierte Handwerkskunst und modernste technologische Produktionsprozesse sind die Bausteine dieses kraftvollen, dynamischen Instruments. Dieser Konzertflügel wurde für die Bühne entwickelt. Sein typisch singender und einzigartiger Bösendorfer-Klang trägt das große musikalische Erbe weiter. Farbenreich und warm in seiner Klangfülle zeigt er mit Ausdrucksstärke und dynamischer Tonentwicklung, dass er universell einsetzbar ist. Basierend auf der Wiener Klavierbautradition präsentiert er sich in zeitgemäßer Form und erfüllt mit Leichtigkeit die heutigen Anforderungen auf der Konzertbühne.


Der neue 280VC Vienna Concert - Wiener Klavierbautradition für die nächste Generation.


Eigenschaften:
88 Tasten Länge: 280 cm Breite: 157 cm Nettogewicht: 507 kg


Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier

BÖSENDORFER SONDERMODELLE
Standard 200 3 web

Als Ignaz Bösendorfer im Jahre 1828 die Klavierfabrik Bösendorfer gründete, befand sich der Klavierbau in einer starken Phase der Entwicklung und Erneuerung. Instrumentenhersteller waren mit ständig steigenden Anforderungen der Pianisten and die Instrumente konfrontiert. Einerseits bedingt durch immer größere Aufführungsstätten, andererseits durch den Drang der Kompositionsentwicklung Stücke mit mehr Dynamik und einem größeren Tonumfang verwirklichen zu können...

: auf Anfrage
Erfahren Sie Mehr...
BÖSENDORFER SONDERMODELLE
Standard 200 3 web
: Flügel
: auf Anfrage
Bosndorfer

Bösendorfer Sonder- und Designermodelle


Als Ignaz Bösendorfer im Jahre 1828 die Klavierfabrik Bösendorfer gründete, befand sich der Klavierbau in einer starken Phase der Entwicklung und Erneuerung. Instrumentenhersteller waren mit ständig steigenden Anforderungen der Pianisten and die Instrumente konfrontiert. Einerseits bedingt durch immer größere Aufführungsstätten, andererseits durch den Drang der Kompositionsentwicklung Stücke mit mehr Dynamik und einem größeren Tonumfang verwirklichen zu können. In dem musikalisch äußerst kreativen Umfeld Wiens entstand eine einzigartige Atmosphäre für die rasante Entwicklung der Flügel.


Legendär ist das Zusammenwirken mit Künstlern wie Franz Liszt oder Anton Rubinstein, die in enger Freundschaft dem Hause Bösendorfer zeitlebens verbunden waren.


Neben den klanglichen und spieltechnischen Aspekten entwickelte sich naturgemäß auch die äußerliche Gestaltung der Instrumente weiter. Die Formensprache veränderte sich dabei durchaus gewissermaßen parallel zur technischen Erneuerung, denn mit der gesteigerten Kraft und Fülle des Klanges wurde auch die formale Gestaltung wuchtiger und imposanter. Der zierliche und spielerisch verzierte Klangkörper eines Flügels des Biedermeiers wandelte sich im Lauf der Zeit zum vorzugsweise schwarz polierten Konzertflügel mit entsprechenden stattlichen Proportionen. Stets die Herausforderungen im Spannungsfeld zwischen Klang, Spielbarkeit und formaler Gestaltung zu suchen, war Bösendorfer als Klavierproduzent stets ein zentrales Anliegen und ist es bis heute geblieben.


Zum Beispiel:
Modell Audi design


Das Modell Audi entstand in Zusammenarbeit mit dem 'Audi design Team' und Bösendorfer anlässlich des 100sten Geburtstages von Audi im Jahr 2009 .


Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier